AKTUELLE INFORMATIONEN

UNSER SERVICE FÜR NEUKUNDEN

Ab sofort können Sie
auch als Neukunde bis zu einem Warenwert  von
EUR 100,-  bequem per Rechnung  bezahlen!

Powered by Ext-Joom.com

0 Produkte - 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Therapiebedarf Panek
Mindelheimerstraße 51
D - 87666 Ingenried

Tel.: 08346 / 98 23 56
Fax: 08346 / 98 23 68

mail@therapiebedarf.net


Impressum . AGBs . Links

Die Erfahrungsberichte stellen nur einen kleiner Auszug dar, um einen Überblick zu geben, wie vielseitig und mit welchem Erfolg die Hilfsgeräte eingesetzt werden.

Wir könnten diese Liste fast endlos erweitern. Gerne erwarten wir auch Ihren Bericht.
Allen Berichterstatter- /innen unser herzlichstes Dankeschön für Ihre Rückmeldung.

Aktivator / Claudia S. / Privatperson

Lieber Herr Riegele,

ich bin vom Aktivator total begeistert!

Ich hatte durch nächtliches Knirschen starke Schmerzen rund um das Kiefergelenk. Diese waren nur durch mehrwöchige Physiotherapie wieder in den Griff zu bekommen.

VibRoll / Naturheilpraxis Mecklenburg

Sehr geehrter Herr Riegele,

seit kurzer Zeit haben wir Ihre Vib Roll in unsere Therapiemethode eingebaut. In unseren Praxen in Stuttgart und Liechtenstein wenden wir die Vib Roll an beiden Kniekehlen und Achillessehnen in der Rückenlage des Patienten an.

VibRoll / Georgia Fröhling, Düsseldorf

Lieber Herr Riegele,

jetzt experimentiere ich seit Freitag mit der Rolle herum und wollte Ihnen mal ein Feedback geben.  Zunächst dachte ich: Das doofe Ding schicke ich zurück...

Mobi-Trigg / Albert Tremmel, Heilpraktiker

Ein Wortspiel, das sich wie alle guten Dinge, wie von selbst ergibt. Mobi für "mobilisieren", "Trigg” für “Trigger". Außerdem sieht das Gerät echt gut aus, eben wie ein kleiner Delphin. Es geht also in erster Linie um Trigger (Auslöser).

Mobilisator / Dr. med. Thomas Hansen, FA f. Chirurgie und Orthopädie

Der Rückenmobilisator ist ein Vibrationsmassage - Gerät, das eigens zur Anwendung bei der "sanften" Wirbelsäulen - Methode nach Dieter Dorn entwickelt wurde. Bei dieser Methode tastet der Therapeut mit seinen Daumen beiderseits der Dornfortsatzreihe die Lage der Dorn- und Querfortsätze entlang der ganzen Wirbelsäule ab und korrigiert sie durch Daumendruck aus der Bewegung heraus. Dieses Gerät nun kann die Sensibilität der Daumen nicht ersetzen - es kann aber die therapeutische Funktion des Daumendrucks sehr wirkungsvoll ergänzen.

Mobilisator / Heidegard Bayer-Brechtken

Ich unterrichte sehr oft die Dorn-Methode in Pflegeeinrichtungen und Krankenpflegeschulen als Selbstpflegmöglichkeit, da diese Berufsgruppe mit am häufigsten mit Rückenbeschwerden geplagt ist.
Einmal dient eine Massage mit dem Mobilisator zur Vorbereitung der Wirbelsäule und der Muskulatur zur Dorn-Methode und meistens, und das ist das besondere, braucht es keine weiteren Maßnahmen, um die Wirbelsäule wieder einzurichten und gerade werden zu lassen.

Mobilisator / Naturheilpraxis Karin Smolin

Eine Frau, 65 Jahre alt, leidet seit 36 Jahren unter ständigen Schmerzen im gesamten Rücken. Schon mit Mitte 30 wollte man diese Frau in einen Rollstuhl setzen.
Diese Patientin leidet zudem unter einer weit forgeschrittenen Osteoporose.
Nach einer einzigen vorsichtigen Behandlung mit dem Mobilisator hatte sie für 6 Wochen überhaupt keine Schmerzen mehr.

Mobilisator / Naturheilpraxis Karin Smolin

Eine meiner Patientinnen ist eine Frau Mitte 50 mit einer ausgeprägten Skoliose. Die besteht seit ihrer Jugendzeit und machte natürlich Beschwerden.
Die gesamten Rückenmuskulatur war verspannt und es mussten auch mehrere Wirbel gerichtet werden.
Diese Skoliose war nach der ersten Behandlung mit der Dorn-Therapie und dem Mobilisator soweit minimiert, dass es dem Freund der Patientin deutlich aufgefallen ist.

Mobilisator / Ute-Gisela Kugelmann, Heilpraktikerin

Ich arbeite seit 8 Jahren als Heilpraktikerin und Dorn-Therapeutin mit dem Mobilistator der Firma Panek. Er wurde mir seinerzeit von Dieter Dorn persönlich bei meiner Ausbildung bei ihm empfohlen.

Dieses Gerät ist mir inzwischen absolut unentbehrlich geworden.

Die Querfortsätze der gesamten Wirbelsäule lassen sich hervorragend mit dem Mobilisator behandeln. Es erfolgt recht schnell eine Entspannung des muskulären Bereichs. Die nachfolgenden osteopathischen chiropraktischen oder Dornbehandlungen sind noch effektiver und angenehmer.

Mobilisator / Renate Vogler, Heilpraktikerin

Sehr geehrte Panek's,

heute möchte ich einmal von meinen Erfahrungen mit dem von mir erworbenen Mobilisator (genannt "Wobbler") berichten: Grundsätzlich Spitze!
Als erstes habe ich meinen alten Bandscheibenvorfall (L4/5, seit 1979 Beschwerden) damit behandelt

Mobilisator / Neumann

Wir haben den Mobilisator seit April 2002. Seit dieser Zeit ist er in der Familie ständig im Einsatz. Außerdem wird jeder Patient vor der eigentlichen Behandlung mit dem Mobilisator massiert. Die Patienten empfinden diesen Einsatz als sehr positiv. Aussagen wie: "machen Sie ruhig weiter " oder " das könnte ich noch lange aushalten " sind keine Seltenheit.

Mobilisator / Dieter Storz

Sehr geehrte Damen und Herren,
Nachdem ich nunmehr 3 Geräte jeden Tag mehrere Stunden im Einsatz habe, kann ich sagen "sehr gut und ohne jede Probleme"

Ich benutze die Geräte zur Regulierung der Wirbelsäule und Gelenke, ähnlich der Dorn-Methode,

Therapiestuhl / Dr. med. Thomas Hansen, FA f. Chirurgie und Orthopädie

Der sogen. Kreuzbeinstuhl der Fa. Panek ist viel mehr als ein Stuhl: in seiner gediegenen Form erfüllt er den ästhetischen Anspruch eines Kunstwerkes, das jedem Raum, in dem er steht, eine besondere Note verleiht.

Darüber hinaus erfüllt er in idealer Weise eine wichtige orthopädische Funktion: die schön geformte Kreuzbeinstütze und die leicht nach vorn abgeschrägte Sitzfläche bringen den Besitzer des Stuhls ohne Anstrengung - fast automatisch - in die orthopädisch- optimale "Pharaonensitz - Haltung". Dazu gibt es noch eine ebenso formschöne Verlängerung der Rückenlehne nach oben, die man an die Kreuzbeinstütze anschrauben kann und die die Gesamtform des Stuhls ästhetisch und funktionell sehr gut ergänzt.

Impulser / Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Sehr geehrte Damen und Herren,
Bei folgenden Krankheitsbildern haben wir Ihr Gerät "Impulser" erfolgreich angewendet.

Impulser / Verena Bötcher, Heilpraktikerin

Ihr Impulser leistet mir gute Dienste bei starken Gelosen. Die feine Vibration, die vom Rückien auch in die Bauchregion ausstrahlt ist sowohl angenehm als auch sehr effektiv. Es ähnelt sehr den osteopathischen Schwingungen.
Besonders gute Wirkung bringt es Patienten,

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.